24H ABSCHLEPP-NOTDIENST
24H ABSCHLEPP-NOTDIENST

HAGELSCHADEN

HAGELSCHADEN

4 min. Lesedauer – empfehlenswert!

HAGELSCHADEN

Wenn der Hagel Ihr Fahrzeug eiskalt erwischt

Hagelschaden

Hagelschauer kommen meist aus heiterem Himmel. Wie der Zufall es will, steht das Auto gerade nicht in der Garage. Die herabprasselnden Eisklumpen haben freie Bahn. Bereits ab Korngrößen von ein bis zwei Zentimetern Durchmesser hinterlässt Hagel Spuren auf der Karosserie. Besonders betroffen sind Flächen, auf die die Hagelkörner senkrecht auftreffen: Motorhaube, Autodach und Kofferraumdeckel.

Das Ergebnis: Eine Kraterlandschaft mit jeder Menge unschönen Dellen – schlimmstenfalls auch beschädigte Scheiben oder Scheinwerfer.

Was tun bei Hagelschaden?

Hagelschaden dokumentieren

Dokumentieren Sie den Hagelschaden noch vor Ort detailliert mit Fotos und Notizen. Die Größe der Hagelkörner lässt sich auf einem Foto mit Vergleichsobjekt, beispielsweise einem Feuerzeug oder einem Zollstock, gut darstellen. Holen Sie sich nach Möglichkeit ein bis zwei Zeugen.

Hagelschaden der Versicherung melden

Melden Sie den Hagelschaden unter Angabe von Tag, Uhrzeit und Ort zeitnah bei Ihrer Kfz-Versicherung.

Termin mit dem Gutachter

Die Versicherung beauftragt einen Gutachter, der den Hagelschaden beurteilt. Wünschen Sie einen eigenen Gutachter, müssen Sie die Kosten für diesen selbst zahlen. Am besten vereinbaren Sie den Termin mit dem Gutachter in den Innenräumen unserer Werkstatt. Bei Sonnenschein im Freien könnte Ihr Wagen sonst in einem täuschend guten Zustand erscheinen. Vor dem Termin sollten Sie Ihr Fahrzeug gründlich waschen, damit die Schadensstellen gut zu erkennen sind. Mit Klebezetteln können Sie die einzelnen Stellen für den Gutachter markieren.

Reparatur Hagelschaden

Eines vorweg: Nicht immer ist die Reparatur des Hagelschadens der billigere Weg. Soll heißen, dass wir von Fall zu Fall abwägen, welcher Schritt der wirtschaftlichere ist. Hat ein Fahrzeugteil beispielsweise zu viele Hageleinschläge, dann kann der Austausch des betroffenen Autoteils gegen ein neues Bauteil kostengünstiger ausfallen. Hier braucht es Erfahrungswerte von Experten.

ACHTUNG:
Beim Verkauf des Fahrzeugs sind Sie verpflichtet, dem neuen Besitzer über den früheren Hagelschaden zu informieren. Kommen Sie dieser Pflicht nicht nach, kann der Käufer den Kaufpreis mindern und sogar ganz vom Kauf zurücktreten.

Wer trägt die Kosten für die Reparatur eines Hagelschadens?

Hagelschäden sind Sache der Teilkaskoversicherung. Sie übernimmt die Schadensregulierung. Für die Reparatur eines Hagelschadens zahlen Sie als Versicherungsnehmer nur die Selbstbeteiligung. Besitzen Sie eine Vollkaskoversicherung, kann diese auch bei einem Hagelschaden aktiv werden.

Vorteil bei der Teilkasko: Keinerlei Rückstufung in eine andere Schadensfreiheitsklasse.

Wie kann man einem Hagelschaden vorbeugen?

Wer einmal die Schadensregulierung eines Hagelschadens durchlaufen ist, überlegt in Zukunft zweimal, ob er sein Fahrzeug auf einem Parkplatz ohne Überdachung abstellt. Vor allem in Jahreszeiten, die für plötzliche Wetterumschwünge bekannt sind. Doch auch der Wetterbericht gibt immer nur Prognosen ab.

Daher gilt:
  • Parken Sie Ihr Fahrzeug am besten in einer Garage. Dort ist es vor Wetter- und Umwelteinflüssen geschützt. Auch ein Carport kann vor einem Hagelschaden schützen.
  • Sollten Sie im Falle eines angekündigten Unwetters oder Hagelschauers keinen überdachten Parkplatz zur Verfügung haben, empfehlen wir Ihnen, Ihr Auto im Parkhaus abzustellen. Der Parkschein ist eine gute Investition.
  • Nicht zu empfehlen sind Abdeckplanen gegen Hagel. Der Fachhandel verkauft sie unter den Namen Hagelschutzplane oder Hagelschutzdecke. Sie schützen vielleicht vor einer herabfallenden Kastanie, bieten jedoch bei größeren Hagelkörnern keinen ausreichenden Schutz.

FAZIT:
Ein überdachter Stellplatz ist immer die beste Wahl, um im Zweifelsfall einen wirtschaftlichen Totalschaden durch Hagelschaden zu vermeiden.

Reparaturmethoden Hagelschaden

Für die Reparatur von Hagelschäden gibt es mehrere Verfahren. In den meisten Fällen werden unterschiedliche Reparaturmethoden kombiniert. Da jede Delle einzeln behandelt wird, ist es sinnvoll, das Schadensausmaß genau abzuwägen. Die Zahl der Dellen spielt dabei eine Rolle. Ebenso die Tatsache, an welcher Stelle des Fahrzeugs sich der Hagelschaden befindet und in welchem Aufprallwinkel die Hagelkörner auf die Karosserie aufgetroffen sind. Kleine Hagelkörner richten natürlich auch nicht so ein verheerendes Schadensbild an wie Hagelkörner in der Größe eines Golf- oder Tennisballs.

Die gängigsten Verfahren bei Hagelschaden:
  • Smart Repair: Ausbeulen ohne Lackieren

  • Ausbeulen mit Spachteln und Lackieren

  • wärmetechnisches Verfahren

  • Austausch durch Neuteile

Smart Repair: Ausbeulen ohne Lackieren

Milde Hagelschäden reparieren wir mit der sanften Ausbeultechnik, dem sogenannten Ausbeulen ohne Lackieren. Die Dellen werden bei dieser Smart-Repair-Methode mit speziellen Werkzeugen sanft herausgedrückt und herausgezogen. Extraarbeiten wie Spachteln, Polieren und Neulackieren entfallen. Da weniger Arbeitsschritte notwendig sind, ist diese Art der Hagelschaden-Reparatur deutlich günstiger.

Zudem bietet sie viele Vorteile:
  • Kostenersparnis bis zu 80%

  • kurze Verweildauer in der Werkstatt

  • der Originallack bleibt erhalten

  • keine Folgeschäden

  • kein Wertverlust

  • umweltfreundliche Methode ohne Chemikalien

Ausbeulen mit Spachteln und Lackieren

Sind die Dellen zu tief, lassen sie sich nicht mehr ausbeulen. Der Hagelschaden wird in diesem Fall durch Zuspachteln der Dellen und eine anschließende Lackierung repariert. Bei dieser Methode gilt es zu prüfen, ob sich der Arbeitsaufwand im Vergleich zum Einbau eines Neuteils lohnt.

Wärmetechnisches Verfahren

Beim wärmetechnischen Verfahren erwärmen wir die Delle vorsichtig mit einem Schweißbrenner und gehen spiralförmig vom Rand bis zur Mitte. Diese Methode erfordert Erfahrung, denn die Flamme darf den Lack nicht beschädigen. Der Außenbereich der Delle versucht, sich ausdehnen. Das umliegende, kühle Blech verhindert dies und leitet die Wärme ab. Der erwärmte Bereich kühlt wieder ab und schrumpft. Nun zieht sich das Blech um die Delle leicht zusammen und zieht die Delle durch Spannung wieder heraus.

Austausch durch Neuteile

Bei unseren Lösungsangeboten achten wir stets auf Wirtschaftlichkeit und Werterhalt. Daher empfehlen wir bei einem sehr ausgeprägten Hagelschaden mit tiefen Lackschäden den Austausch bestimmter Bauteile durch Neuteile. Der Arbeitsaufwand für die Reparatur des Hagelschadens zahlt sich dann nicht mehr aus. Ist die Sicherheit des Fahrzeugs aufgrund des Schadens nicht mehr gewährleistet, ist der Einbau von Neuteilen unumgänglich.

Icon-Rufen Sie uns an

Reparaturannahme

Johannes-Pellen-Str. 16
41844 Wegberg

Tel. +49 (0)2431 97271-20
Fax +49 (0)2431 97271-23

Werden Sie Fan und verbinden Sie sich mit uns!

Erfahren Sie mehr über uns als Karosserie- und Lackierfachbetrieb und folgen Sie uns über die sozialen Medien.

HAGELSCHADEN

Wenn der Hagel Ihr Fahrzeug eiskalt erwischt

Hagelschauer kommen meist aus heiterem Himmel. Wie der Zufall es will, steht das Auto gerade nicht in der Garage. Die herabprasselnden Eisklumpen haben freie Bahn. Bereits ab Korngrößen von ein bis zwei Zentimetern Durchmesser hinterlässt Hagel Spuren auf der Karosserie. Besonders betroffen sind Flächen, auf die die Hagelkörner senkrecht auftreffen: Motorhaube, Autodach und Kofferraumdeckel.

Das Ergebnis: Eine Kraterlandschaft mit jeder Menge unschönen Dellen – schlimmstenfalls auch beschädigte Scheiben oder Scheinwerfer.

Was tun bei Hagelschaden?

Hagelschaden dokumentieren

Dokumentieren Sie den Hagelschaden noch vor Ort detailliert mit Fotos und Notizen. Die Größe der Hagelkörner lässt sich auf einem Foto mit Vergleichsobjekt, beispielsweise einem Feuerzeug oder einem Zollstock, gut darstellen. Holen Sie sich nach Möglichkeit ein bis zwei Zeugen.

Hagelschaden der Versicherung melden

Melden Sie den Hagelschaden unter Angabe von Tag, Uhrzeit und Ort zeitnah bei Ihrer Kfz-Versicherung.

Termin mit dem Gutachter

Die Versicherung beauftragt einen Gutachter, der den Hagelschaden beurteilt. Wünschen Sie einen eigenen Gutachter, müssen Sie die Kosten für diesen selbst zahlen. Am besten vereinbaren Sie den Termin mit dem Gutachter in den Innenräumen unserer Werkstatt. Bei Sonnenschein im Freien könnte Ihr Wagen sonst in einem täuschend guten Zustand erscheinen. Vor dem Termin sollten Sie Ihr Fahrzeug gründlich waschen, damit die Schadensstellen gut zu erkennen sind. Mit Klebezetteln können Sie die einzelnen Stellen für den Gutachter markieren.

Reparatur Hagelschaden

Eines vorweg: Nicht immer ist die Reparatur des Hagelschadens der billigere Weg. Soll heißen, dass wir von Fall zu Fall abwägen, welcher Schritt der wirtschaftlichere ist. Hat ein Fahrzeugteil beispielsweise zu viele Hageleinschläge, dann kann der Austausch des betroffenen Autoteils gegen ein neues Bauteil kostengünstiger ausfallen. Hier braucht es Erfahrungswerte von Experten.

ACHTUNG:
Beim Verkauf des Fahrzeugs sind Sie verpflichtet, dem neuen Besitzer über den früheren Hagelschaden zu informieren. Kommen Sie dieser Pflicht nicht nach, kann der Käufer den Kaufpreis mindern und sogar ganz vom Kauf zurücktreten.

Wer trägt die Kosten für die Reparatur eines Hagelschadens?

Hagelschäden sind Sache der Teilkaskoversicherung. Sie übernimmt die Schadensregulierung. Für die Reparatur eines Hagelschadens zahlen Sie als Versicherungsnehmer nur die Selbstbeteiligung. Besitzen Sie eine Vollkaskoversicherung, kann diese auch bei einem Hagelschaden aktiv werden.

Vorteil bei der Teilkasko: Keinerlei Rückstufung in eine andere Schadensfreiheitsklasse.

Wie kann man einem Hagelschaden vorbeugen?

Wer einmal die Schadensregulierung eines Hagelschadens durchlaufen ist, überlegt in Zukunft zweimal, ob er sein Fahrzeug auf einem Parkplatz ohne Überdachung abstellt. Vor allem in Jahreszeiten, die für plötzliche Wetterumschwünge bekannt sind. Doch auch der Wetterbericht gibt immer nur Prognosen ab.

Daher gilt:
  • Parken Sie Ihr Fahrzeug am besten in einer Garage. Dort ist es vor Wetter- und Umwelteinflüssen geschützt. Auch ein Carport kann vor einem Hagelschaden schützen.
  • Sollten Sie im Falle eines angekündigten Unwetters oder Hagelschauers keinen überdachten Parkplatz zur Verfügung haben, empfehlen wir Ihnen, Ihr Auto im Parkhaus abzustellen. Der Parkschein ist eine gute Investition.
  • Nicht zu empfehlen sind Abdeckplanen gegen Hagel. Der Fachhandel verkauft sie unter den Namen Hagelschutzplane oder Hagelschutzdecke. Sie schützen vielleicht vor einer herabfallenden Kastanie, bieten jedoch bei größeren Hagelkörnern keinen ausreichenden Schutz.

FAZIT:
Ein überdachter Stellplatz ist immer die beste Wahl, um im Zweifelsfall einen wirtschaftlichen Totalschaden durch Hagelschaden zu vermeiden.

Reparaturmethoden Hagelschaden

Für die Reparatur von Hagelschäden gibt es mehrere Verfahren. In den meisten Fällen werden unterschiedliche Reparaturmethoden kombiniert. Da jede Delle einzeln behandelt wird, ist es sinnvoll, das Schadensausmaß genau abzuwägen. Die Zahl der Dellen spielt dabei eine Rolle. Ebenso die Tatsache, an welcher Stelle des Fahrzeugs sich der Hagelschaden befindet und in welchem Aufprallwinkel die Hagelkörner auf die Karosserie aufgetroffen sind. Kleine Hagelkörner richten natürlich auch nicht so ein verheerendes Schadensbild an wie Hagelkörner in der Größe eines Golf- oder Tennisballs.

Die gängigsten Verfahren bei Hagelschaden:
  • Smart Repair: Ausbeulen ohne Lackieren

  • Ausbeulen mit Spachteln und Lackieren

  • wärmetechnisches Verfahren

  • Austausch durch Neuteile

Smart Repair: Ausbeulen ohne Lackieren

Milde Hagelschäden reparieren wir mit der sanften Ausbeultechnik, dem sogenannten Ausbeulen ohne Lackieren. Die Dellen werden bei dieser Smart-Repair-Methode mit speziellen Werkzeugen sanft herausgedrückt und herausgezogen. Extraarbeiten wie Spachteln, Polieren und Neulackieren entfallen. Da weniger Arbeitsschritte notwendig sind, ist diese Art der Hagelschaden-Reparatur deutlich günstiger.

Zudem bietet sie viele Vorteile:
  • Kostenersparnis bis zu 80%

  • kurze Verweildauer in der Werkstatt

  • der Originallack bleibt erhalten

  • keine Folgeschäden

  • kein Wertverlust

  • umweltfreundliche Methode ohne Chemikalien

Ausbeulen mit Spachteln und Lackieren

Sind die Dellen zu tief, lassen sie sich nicht mehr ausbeulen. Der Hagelschaden wird in diesem Fall durch Zuspachteln der Dellen und eine anschließende Lackierung repariert. Bei dieser Methode gilt es zu prüfen, ob sich der Arbeitsaufwand im Vergleich zum Einbau eines Neuteils lohnt.

Wärmetechnisches Verfahren

Beim wärmetechnischen Verfahren erwärmen wir die Delle vorsichtig mit einem Schweißbrenner und gehen spiralförmig vom Rand bis zur Mitte. Diese Methode erfordert Erfahrung, denn die Flamme darf den Lack nicht beschädigen. Der Außenbereich der Delle versucht, sich ausdehnen. Das umliegende, kühle Blech verhindert dies und leitet die Wärme ab. Der erwärmte Bereich kühlt wieder ab und schrumpft. Nun zieht sich das Blech um die Delle leicht zusammen und zieht die Delle durch Spannung wieder heraus.

Austausch durch Neuteile

Bei unseren Lösungsangeboten achten wir stets auf Wirtschaftlichkeit und Werterhalt. Daher empfehlen wir bei einem sehr ausgeprägten Hagelschaden mit tiefen Lackschäden den Austausch bestimmter Bauteile durch Neuteile. Der Arbeitsaufwand für die Reparatur des Hagelschadens zahlt sich dann nicht mehr aus. Ist die Sicherheit des Fahrzeugs aufgrund des Schadens nicht mehr gewährleistet, ist der Einbau von Neuteilen unumgänglich.

ICH FREUE MICH AUF IHREN BESUCH!

Unsere Experten beraten Sie zum Thema Hagelschaden. Sie erhalten von uns ein individuelles Angebot für Ihren Schadensfall.

Rufen Sie uns unter Tel. 02431 972 71 20 an oder schreiben uns eine Nachricht, um einen persönlichen Beratungstermin auszumachen.

KONTAKT
Marc Siegers

FÜR JEDES ANLIEGEN DER RICHTIGE ANSPRECHPARTNER!

Unsere Experten beraten Sie zum Thema Hagelschaden. Sie erhalten von uns ein individuelles Angebot für Ihren Schadensfall.

Rufen Sie uns unter Tel. 02431 972 71 20 an oder schreiben uns eine Nachricht, um einen persönlichen Beratungstermin auszumachen.

KONTAKT

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Leistungen:

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Leistungen: