GLANZPUNKTE FÜR UNSERE KUNDEN, DEN STANDORT UND DIE UMWELT

Nichts von der Stange, jeder Reparaturweg wird individuell und kosteneffizient behandelt

Glanzpunkte

Umweltbewußte Techniken im Karosserie- und Lackierereibereich einzusetzen, höchste Ansprüche an Korrosionsschutz und Oberflächenbehandlung zu erfüllen – das sind die Ziele und Herausforderungen, welchen sich das Team der HS-DIE AUTOLACKIERER bereits seit mehreren Jahren verpflichtet haben.

Vom Abmischen aus einer Vielzahl von Farben (PPG-Sortiment) bis zum Auftrag und der Abwicklung innovativer Reparaturmethoden – jeder Arbeitsschritt erfordert höchste Präzision.

Der Kunde kann aus einer Vielzahl an Leistungen wählen.

Der bisherige Standort in Nettetal war an ihr Ende der öko­logisch und ökonomisch vertretbaren Lebenszeit angekommen. Die Instand­haltung und die Möglichkeiten einer Modernisierung der Karosserie- und Lackiererei­einrichtung waren nicht mehr zeitgemäß und technisch auch nicht sinnvoll.

Die neue Betriebsstätte HS-DIE AUTOLACKIERER GMBH & Co. KG startete im Januar 2020 den Betrieb in der ehemaligen MAN-Reparaturwerkstatt auf dem Gelände der J. Hanisch GmbH & Co. KG in Rath-Anhoven. Sie garantiert hinsichtlich einer optimalen Effizienz von Arbeitsabläufen (DEKRA-Zertifizierung und Tervis-Zertifizierung) und Umwelt­schutz hohe Ansprüche.

Arbeiten am neuen Standort ist nicht nur leistunsfähiger, sondern erfüllt auch hinsichtlich einer nachhaltigen Produktion Normen. (M. Siegers, Geschäftsführer)

GLANZPUNKTE FÜR UNSERE KUNDEN, DEN STANDORT UND DIE UMWELT

Nichts von der Stange, jeder Reparaturweg wird individuell und kosteneffizient behandelt

Umweltbewußte Techniken im Karosserie- und Lackierereibereich einzusetzen, höchste Ansprüche an Korrosionsschutz und Oberflächenbehandlung zu erfüllen – das sind die Ziele und Herausforderungen, welchen sich das Team der HS-DIE AUTOLACKIERER bereits seit mehreren Jahren verpflichtet haben.

Vom Abmischen aus einer Vielzahl von Farben (PPG-Sortiment) bis zum Auftrag und der Abwicklung innovativer Reparaturmethoden – jeder Arbeitsschritt erfordert höchste Präzision.

Der Kunde kann aus einer Vielzahl an Leistungen wählen.

Der bisherige Standort in Nettetal war an sein Ende der öko­logisch und ökonomisch vertretbaren Lebenszeit gekommen. Die Instand­haltung und die Möglichkeiten einer Modernisierung der Karosserie- und Lackiererei­einrichtung waren nicht mehr zeitgemäß und technisch auch nicht sinnvoll.

Die neue Betriebsstätte HS-DIE AUTOLACKIERER startete im Januar 2020 den Betrieb in der ehemaligen MAN-Reparaturwerkstatt auf dem Gelände der J. Hanisch GmbH & Co. KG in Rath-Anhoven. Sie garantiert hinsichtlich einer optimalen Effizienz von Arbeitsabläufen (DEKRA-Zertifizierung und Tervis-Zertifizierung) und Umwelt­schutz hohe Ansprüche.

Arbeiten am neuen Standort ist nicht nur leistunsfähiger, sondern erfüllt auch hinsichtlich einer nachhaltigen Produktion sämtliche Normen. (M. Siegers, Geschäftsführer)

Icon-Rufen Sie uns an

Reparaturannahme

Johannes-Pellen-Str. 16
41844 Wegberg

Tel. +49 (0)2431 97271-20
Fax +49 (0)2431 97271-23

Werden Sie Fan und verbinden Sie sich mit uns!

Erfahren Sie mehr über uns als Karosserie- und Lackierfachbetrieb und folgen Sie uns über die sozialen Medien.

GLANZPUNKTE FÜR UNSERE KUNDEN, DEN STANDORT UND DIE UMWELT

Nichts von der Stange, jeder Reparaturweg wird individuell und kosteneffizient behandelt

Glanzpunkte

Umweltbewußte Techniken im Karosserie- und Lackierereibereich einzusetzen, höchste Ansprüche an Korrosionsschutz und Oberflächenbehandlung zu erfüllen – das sind die Ziele und Herausforderungen, welchen sich das Team der HS-DIE AUTOLACKIERER bereits seit mehreren Jahren verpflichtet haben.

Vom Abmischen aus einer Vielzahl von Farben (PPG-Sortiment) bis zum Auftrag und der Abwicklung innovativer Reparaturmethoden – jeder Arbeitsschritt erfordert höchste Präzision.

Der Kunde kann aus einer Vielzahl an Leistungen wählen.

Der bisherige Standort in Nettetal war an ihr Ende der öko­logisch und ökonomisch vertretbaren Lebenszeit angekommen. Die Instand­haltung und die Möglichkeiten einer Modernisierung der Karosserie- und Lackiererei­einrichtung waren nicht mehr zeitgemäß und technisch auch nicht sinnvoll.

Die neue Betriebsstätte HS-DIE AUTOLACKIERER GMBH & Co. KG startete im Januar 2020 den Betrieb in der ehemaligen MAN-Reparaturwerkstatt auf dem Gelände der J. Hanisch GmbH & Co. KG in Rath-Anhoven. Sie garantiert hinsichtlich einer optimalen Effizienz von Arbeitsabläufen (DEKRA-Zertifizierung und Tervis-Zertifizierung) und Umwelt­schutz hohe Ansprüche.

Arbeiten am neuen Standort ist nicht nur leistunsfähiger, sondern erfüllt auch hinsichtlich einer nachhaltigen Produktion Normen. (M. Siegers, Geschäftsführer)

GLANZPUNKTE FÜR UNSERE KUNDEN, DEN STANDORT UND DIE UMWELT

Nichts von der Stange, jeder Reparaturweg wird individuell und kosteneffizient behandelt

Umweltbewußte Techniken im Karosserie- und Lackierereibereich einzusetzen, höchste Ansprüche an Korrosionsschutz und Oberflächenbehandlung zu erfüllen – das sind die Ziele und Herausforderungen, welchen sich das Team der HS-DIE AUTOLACKIERER bereits seit mehreren Jahren verpflichtet haben.

Vom Abmischen aus einer Vielzahl von Farben (PPG-Sortiment) bis zum Auftrag und der Abwicklung innovativer Reparaturmethoden – jeder Arbeitsschritt erfordert höchste Präzision.

Der Kunde kann aus einer Vielzahl an Leistungen wählen.

Der bisherige Standort in Nettetal war an sein Ende der öko­logisch und ökonomisch vertretbaren Lebenszeit gekommen. Die Instand­haltung und die Möglichkeiten einer Modernisierung der Karosserie- und Lackiererei­einrichtung waren nicht mehr zeitgemäß und technisch auch nicht sinnvoll.

Die neue Betriebsstätte HS-DIE AUTOLACKIERER startete im Januar 2020 den Betrieb in der ehemaligen MAN-Reparaturwerkstatt auf dem Gelände der J. Hanisch GmbH & Co. KG in Rath-Anhoven. Sie garantiert hinsichtlich einer optimalen Effizienz von Arbeitsabläufen (DEKRA-Zertifizierung und Tervis-Zertifizierung) und Umwelt­schutz hohe Ansprüche.

Arbeiten am neuen Standort ist nicht nur leistunsfähiger, sondern erfüllt auch hinsichtlich einer nachhaltigen Produktion sämtliche Normen. (M. Siegers, Geschäftsführer)

ZUSAMMENHÄNGENDE ARTIKEL

Wenn Sie dies gelesen haben, interessieren Sie bestimmt auch folgende Inhalte:

ZURÜCK ZU AKTUELLES

ZUSAMMENHÄNGENDE ARTIKEL

Wenn Sie dies gelesen haben, interessieren Sie bestimmt auch folgende Inhalte:

ZURÜCK ZU AKTUELLES